Autostart-Ordner: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ergun's Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K
 
Zeile 22: Zeile 22:
  
 
Achtung!
 
Achtung!
msconfig kann ebenfalls Programme auflisten, die automatisch gestartet werden und nicht im Autostart-Ordner liegen.
+
[[msconfig]] kann ebenfalls Programme auflisten, die automatisch gestartet werden und nicht im Autostart-Ordner liegen.
  
 
== Einzelnachweise, Weblinks und Anmerkungen ==  
 
== Einzelnachweise, Weblinks und Anmerkungen ==  
 
<references/>
 
<references/>

Aktuelle Version vom 7. April 2020, 23:17 Uhr

So kommt man in den Autostart-Ordner


Beschreibung

Im Autstart-Ordner liegen Links zu den Programmen, die beim Start automatisch geladen werden sollen.

Unter Windows 7 / 8.1 / 10

Um in das AutoStartverzeichnis vom aktuell angemeldeten User zu gelangen:

[Win] + [R]
Shell:Startup

Autostart-Ordner

Alle Benutzer:

"C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup"

Aktuell angemeldeter Benutzer:

"C:\Users\<Kontoname>\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup"

bzw. (eleganter)

"%AppData%\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup"

Achtung! msconfig kann ebenfalls Programme auflisten, die automatisch gestartet werden und nicht im Autostart-Ordner liegen.

Einzelnachweise, Weblinks und Anmerkungen