Vertrauensstellungen in Domänen

Aus Ergun's Wiki
Version vom 5. März 2016, 11:23 Uhr von AdminErgun (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Mit Vertrauensstellungen[1] wird geregelt, wie der Zugriff auf AD Domänen vonstatten gehen soll, wenn diese nicht im selben Forrest sind.

Beschreibung

Ein Doänenadmin vertraut darauf, dass der fremde Doänenadmin keinen Fehler in der Benutzerverwaltung hat.

Einzelnachweise, Weblinks und Anmerkungen